Scannen0003Was oder wer ist der APV?

Die Abkürzung APV steht für Altpfadfinder-Verband.

Nach einer aktiven Pfadilaufbahn, hat jeder Pfadfinder und jede Pfadfinderin den Kopf voller Erinnerungen. Ausserdem hat jeder und jede bestimmt viele Freunde in der Pfadi gefunden, welche man nach der Pfadilaufbahn nicht mehr oft zu sehen bekommt. Um dennoch einen gewissen Kontakt zu pflegen und Erinnerungen auszutauschen, kann jeder ehemalige Pfadfinder oder Pfadfinderin dem APV beitreten.

Die Ehemaligen der Wölfe, Pfadi und Rover, sowie Freunde der Pfadibewegung sollen die Möglichkeit erhalten, mit den Aktiven in Kontakt zu treten und untereinander alte Erinnerungen auszutauschen. Der APV ist auch bereit, bei Krisensituationen der Aktiv-Abteilung, sowie dem Pfadiheim beizustehen und zu helfen.

Nach der Pfadizeit treten die Aktiven dem APV bei, wo sie ihre Pfadikontakte zu ihresgleichen, aber auch innerhalb verschiedener Pfadigenerationen pflegen bis weit hinauf ins hohe Alter.