Um was geht es in der Stufe der Rover?

Seit einiger Zeit bin ich nun ein Mitglied der Roverstufe. Wir Rover haben eine verantwortungsvolle Aufgabe und sind die Stütze der Jugendarbeit in unserer Bewegung. Oft sind wir als Leiterinnen und Leiter der andern Stufen aktiv. So geben wir unsere grosse Erfahrung an die jüngeren Mitglieder der Pfadibewegung weiter. Ich engagiere mich beispielsweise für die Kinder in den Wölfen und verhelfe ihnen zu eindrücklichen Erlebnissen. Das ist für mich nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern auch eine spannende, abwechslungsreiche Betätigung. In Ausbildungskursen konnte ich mich auf die enstprechenden Aufgaben vorbereiten und mich in den facettenreichen Bereich der Jugendarbeit vertiefen.

Wir Rover engagieren uns aber nicht nur für jüngere Altersstufen, sondern lassen auch unser persönliches Vergnügen nicht zu kurz kommen. Dabei spielen gemeinsame Projekte eine besonders wichtige Rolle. Zusammen durchsegeln wir die Ägäis, unternehmen eine Trekkingtour in den schottischen Highlands oder erforschen auf dem Rücken eines Kamels die Sahara. Vielleicht hilfst du uns, im Sommer auch ein kleines Open Air auf die Beine zu stellen? Gemeinsam repräsentieren wir die Schweiz bei einem internationalen Treffen, besuchen Mitglieder der Pfadibewegung in Rumänien oder engagieren uns für ein Entwicklungsprojekt in Afrika. Als Rover kannst du die internationale Dimension der Pfadi so richtig geniessen und dabei grossartige Freundschaften schliessen, welche ein Leben lang halten. Die Formen der verschiedenen Rotten, so heissen unsere Gruppen bei den Rovern, sind unterschiedlich, je nach dem, wie man sich als Gemeinschaft organisiert.

Wir Rover organisieren die Arbeitsteilung innerhalb unserer Rotten selbst, jedes Mitglied übernimmt dabei einen Teil der Verantwortung. Als erwachsene Mitglieder der Pfadibewegung nehmen wir unser Leben selbst in die Hand und setzen uns immer wieder persönliche Ziele. Diese wollen wir auch verwirklichen, und deswegen heisst unser Wahlspruch „bewusst handeln“. Als Rover engagierst du dich für die Gemeinschaft, deine Mitmenschen und deine Umwelt. Deine Pläne setzt du in die Tat um und trägst dafür die volle Verantwortung. So lernst du auch viel über Projektmanagement und entwickelst deine persönlichen Kompetenzen weiter. Stellst du dich gemeinsam mit uns neuen Herausforderungen? Wir werden dich herzlich aufnehmen.